Die Projektidee Portbou - Der Ort Anreise und
                  Kalender Die Finanzierung
Hausprojekt
                  Portbou Hausprojekt Portbou Kontakt
de | cat | es
 
Klicken zum
                  Vergrößern.

Klicken zum Vergrößern.

Klicken zum
                  Vergrößern.




 


Terminwünsche? Anfragen? Interesse als Ferienwohnung? Schreibt uns an buchung[ät]el-casal.de


  Anreise

::: Per Bahn (Buchung SNCF online) mit TGV Strasbourg bzw. (von Südbaden aus) Mulhouse nach Montpellier oder Figueres, unbedingt frühzeitig buchen und einen Blick auf die günstigen Angebote im SNCF-Preiskalender (Preiskalender SNCF online) werfen. Hier gibt es unschlagbare Sonderangebote für ausgewählte Verbindungen wie z.B. die Relation Strasbourg-Montpellier. (Ob der Zug in Mulhouse hält ggf. auf der DB-Seite checken.) Ggf. auch Frühzug Freiburg-Avignon(Centre) und von dort das 1-€-Ticket:

Weiterfahrt mit der Regionalbahn Richtung Portbou für 1 € bei Buchung ab präzise drei Wochen vor Fahrt (1-€-Tickets), diese Tickets gelten allerdings nur bis Cerbére, dem unmittelbaren Nachbarort und französischen Grenzbahnhof. Außerdem gibt's günstige (Regional-)Wochenend-Tickets für bis zu vier Personen. Die meisten französischen Regionalbahnen in Richtung Süden fahren über die Grenze weiter bis Portbou. Alternativ von Cerbére zum Haus entlang dem Fußpfad über den Berg oder Taxi (ca. 18 €, s.u.).

Wer mit dem TGV bis ins spanische Figueres durchfährt: Die Regionalbahn von dort fährt häufig, schnell und günstig - allerdings sind TGV- und Regionalbahnhof in Figueres nur per Stadtbus miteinander verbunden. Der durchgehende Nachtzug von Strasbourg/Mulhouse bis Portbou ist bis auf weiteres eingestellt, Paris-Portbou fährt.

::: Kurzentschlossene nehmen vielleicht den Bus.

::: Nahverkehr vor Ort:
Überblck über S-Bahnen / R11 / RG1Regionalbus, französische Regionalbahn Richtung Perpignan/Montpellier - Details u.a. zu Taxi auf unseren internen Seiten ("Kleinigkeiten")














Link zu so was wie Ferienwohnung? noch überlegen.