Die Projektidee Portbou - Der Ort Anreise und
                  Kalender Die Finanzierung
Hausprojekt
                  Portbou Hausprojekt Portbou Kontakt 
de | cat | es
 
Klicken zum
                  vergrößern.

Klicken zum vergrößern.

Klicken zum
                  vergrößern.

Klicken zum vergrößern.

Verfallener
                  Schuppen auf dem Grundstück.
 

::: "Ein Hausprojekt am Meer!" Im Frühjahr 2013 als Ruine mit eingeworfenen Fensterscheiben gekauft wird es Monat für Monat ein wenig schöner, einladender, feiner: Unser Haus und Garten in Portbou, mit wunderbar direktem Zugang zur örtlichen Bucht. Dort, wo die Pyrenäen das Mittelmeer berühren, unmittelbar südlich der französisch-spanischen Grenze. Aus der Ruine ist mittlerweile eine "charmante Bude" geworden.

::: Das Haus hat oben eine Wohnung mit drei wirklich winzigen, aber hellen Zimmern, Küche, Dusche/WC, davor die große Dachterrasse. Die untere Wohnung ist zwar großzügiger, aber dunkler. Unmittelbar am Haus unter großer Palme und Olivenbäumen sind reichlich Flächen um sich aufzuhalten oder Zelte aufzustellen, einen winzigen Keller gibts auch. Und eben unendlich Platz auf dem in Terrassen angelegten Grundstück, um allerlei anzupflanzen, um entspannt Zeit am Meer zu verbringen ...

::: Konkret: Seit nun über einem Jahr sind wir immer wieder im Haus (auch) zum renovieren, was sich bisher abspielte lesen Aktive auf unseren internen Seiten. Die obere Wohnung ist mittlerweile schon recht nett aber noch unverkennbar "baustellig". Die Sanierung der knifflig-feuchten Wand im Flur, die Solaranlage, der Garten, die Öko-Kläranlage ... - das kommt alles Schritt für Schritt.

(Die Werte der Wasser-Quali gibts hier.)